Verwirrter Mann sorgt für Polizeieinsatz im Metalli

Am Mittwochvormittag stand ein verwirrter Mann auf einem Balkon im Metalli Einkaufszentrum. Einsatzkräfte der Polizei haben den Mann aus Grossbritannien in Sicherheit gebracht. Die Absichten des 24-Jährigen sind nach wie vor unklar.

Drucken
Teilen
Ein verwirrter Mann erschreckte die Leute im Zuger Metalli. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Ein verwirrter Mann erschreckte die Leute im Zuger Metalli. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Kurz nach 10:00 Uhr alarmierten Anwohner und Passanten die Zuger Polizei. Ein Mann stand auf einem Balkon oberhalb des Einkaufszentrums Metalli an der Baarerstrasse in Zug und machte lautstark auf sich aufmerksam. Der 24-jährige Mann wies diverse Schnittwunden auf und machte einen offensichtlich verwirrten Eindruck. Es war nicht auszuschliessen, dass sich der 24-Jährige hinunterstürzen will.

Als der Verwirrte für einen Moment aus der Gefahrenzone wich, gelang es den Einsatzkräften der Polizei, über einen anderen Balkon zum Mann vorzudringen und ihn zu überwältigen. Der Mann aus Grossbritannien wurde durch einen medizinischen Notfalldienst begutachtet und aufgrund seines Zustandes in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

pd/shä