Viele Autofahrer fahren falsch

Laut Beobachtungen verhalten sich viele Autofahrer auf der sechsspurigen Autobahn A4 zwischen den Verzweigungen Rütihof und Blegi falsch. Nun appelliert die Polizei an Autofahrer und Lastwagen-Chauffeure.

Drucken
Teilen
Die Polizei stellt fest: Viele Autofahrer fahren zwischen den Verzweigungen Rütihof und Blegi falsch. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Die Polizei stellt fest: Viele Autofahrer fahren zwischen den Verzweigungen Rütihof und Blegi falsch. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Beobachtungen der Zuger Polizei, aber auch Hinweise von Auto- und Lastwagenfahrer zeigen, dass auf den Autobahnen Unklarheiten herrschen, insbesondere auf der nun sechsspurigen Autobahn A4 zwischen den Verzweigungen Blegi und Rütihof: «Viele Autofahrer wählen den falschen Streifen», schreibt die Zuger Polizei in einem Communiqué vom Montag.

Auf der Autobahn rechts fahren

In der Schweiz gilt das Gebot, rechts zu fahren. Auf Strassen mit mehreren Fahrstreifen in der gleichen Richtung – also vor allem auf Autobahnen – ist grundsätzlich der äusserste rechte Streifen zu benutzen. Und nicht etwa der mittlere, wie auf der A4 besonders häufig zu beobachten ist. Der linke und der mittlere Streifen dienen zum Überholen, zum Fahren in parallelen Kolonnen und zum Einspuren. Die Zuger Polizei hält fest: Wer den rechten Streifen absichtlich nicht benützt, muss mit einer Busse und in schweren Fällen mit einer Anzeige rechnen. Das Fahren auf dem rechten Streifen ist also Pflicht.

Links, nichts rechts überholen

Möchten Verkehrsteilnehmer andere Fahrzeuge überholen oder auch nur an ihnen vorbeifahren, müssen sie dieses grundsätzlich links tun. Ausnahmen sieht die Verkehrsregelverordnung beim Fahren in parallelen Kolonnen, wo der Lenker rechts an anderen Fahrzeugen vorbeifahren darf (z.B. bei stockendem Verkehr auf allen Fahrstreifen, vor Verzweigungen mit unterschiedlichen Fahrzielen, auf dem Beschleunigungsstreifen von Einfahrten und auf dem Verzögerungsstreifen vor Ausfahrten vor. Sobald ein Überholmanöver beendet ist, müssen Fahrzeuglenker – mit der gegebenen Vorsicht und gesetztem Blinker – wieder auf den rechten Fahrstreifen zurückwechseln.

pd/rem

Und Ihre Feststellungen?

Welche Erfahrungen haben Sie mit Autofahrern und Lastwagenchauffeuren auf der neuen 6-Spur-Autobahn zwischen Rütihof und Blegi gemacht? Loggen Sie sich ein und geben Sie gleich unten Ihre Meinung im Kommentarfeld ab.