Von der Sonne geblendet und Mann angefahren

Eine Autolenkerin hat in Menzingen einen Mann auf einem Fussgängerstreifen angefahren. Er erlitt mittelschwere Verletzungen. Die Lenkerin gab an, sie sei von der Sonne geblendet worden und habe deshalb den Mann übersehen.

Drucken
Teilen

Der 65-jährige Fussgänger musste ins Spital gebracht werden, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilten. Die 43-jährige Lenkerin erlitt einen Schock. Der Unfall ereignete sich am Samstagmorgen um 10.30 Uhr auf der Neudorfstrasse auf Höhe der Post.

sda