Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Mann stirbt nach Unfall in der Zuger Männerbadi

Im Strandbad Siehbach in der Stadt Zug ist ein 80-jähriger Mann verunglückt. Er verstarb später im Spital.

Am Mittwochabend, 18. Juli, um 20.15 Uhr, ging bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei die Meldung ein, dass im Strandbad Siehbach ein Mann scheinbar leblos im Wasser treibe und von anderen Badegästen geborgen worden sei. Gestützt auf diese Meldung rückten die Einsatzkräfte umgehend aus, wie die Zuger Polizei mitteilt. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst Zug wurde der Mann mit dem Rettungshelikopter der Alpine Air Ambulance in ein ausserkantonales Spital eingeliefert. Dort verstarb er kurze Zeit später.

Die genauen Umstände des Vorfalls werden nun untersucht. Im Vordergrund steht ein medizinisches Problem. Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, der Alpine Air Ambulance und der Zuger Polizei.

(red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.