VORSICHT: Reifendiebe nützen Jahreszeit aus

In Rotkreuz und Cham sind seit Herbstanfang mehrere Autoreifen-Sets gestohlen worden. Die Zuger Polizei warnt vor noch mehr Diebstählen und bittet um Mithilfe.

Drucken
Teilen
Die Diebe nützen die jahresbedingten Reifenwechsel aus. (Symbolbild) (Bild: Irene Infanger / Neue LZ)

Die Diebe nützen die jahresbedingten Reifenwechsel aus. (Symbolbild) (Bild: Irene Infanger / Neue LZ)

Insgesamt handelt es sich laut Zuger Polizei bis jetzt um sieben Fälle, in denen Autoreifen in Rotkreuz und Cham gestohlen wurden. Wer hinter den Diebstählen steckt, ist bisher nicht bekannt.

Grund für die Diebstähle ist wohl der allgemeine Wechsel von Sommer- auf Winterreifen. Die Diebe nutzten die Gunst der Stunde, dass viele Leute ihre Winterreifen zum Wechseln bereitlegen oder bereits abgenommene Sommerpneus auf ihren Parkplätzen vor dem Haus lagern.

Polizei warnt vor mehr Diebstählen

Die Zuger Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Verdächtige Wahrnehmungen sollen umgehend der Polizei via Notruf 117 gemeldet werden. Ausserdem empfiehlt die Polizei die Reifen nur in abgeschlossenen Kellerabteilen zu lagern und jeweils zu warten, bis das Garagentor vollständig geschlossen ist.

pd/rlw