Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WAHLEN: Die Stadtzuger CVP erfährt eine Erneuerung

Die städtische CVP präsentiert ihre Kandidaten für den Kantonsrat, den Grossen Gemeinderat und die Rechnungsprüfungskommission.
Die Kandidaten (von links): Martin Christmann, Patrick Röösli, Christoph Iten, Richard Rüegg, Pascal Zgraggen, Manuela Leemann, Jacqueline Kalt, Urs Raschle, David Suter, Markus Hauser, Michael Felber, Niklaus Huwyler, Pascal Furer und Benny Elsener. (Bild: PD)

Die Kandidaten (von links): Martin Christmann, Patrick Röösli, Christoph Iten, Richard Rüegg, Pascal Zgraggen, Manuela Leemann, Jacqueline Kalt, Urs Raschle, David Suter, Markus Hauser, Michael Felber, Niklaus Huwyler, Pascal Furer und Benny Elsener. (Bild: PD)

Die CVP der Stadt Zug hat am 7. Mai im Restaurant Guggital ihre Kandidierenden für den Kantonsrat, den Grossen Gemeinderat und die Rechnungsprüfungskommission nominiert. «Vertreter der jungen und älteren CVP-Generation, Frauen und Männer unterschiedlicher Berufe und Hintergründe bilden eine breite und ausgewogene Gruppe von Kandidierenden», teilt die Partei mit. Der Wahlkampfleiter Niklaus Huwyler blicke mit «berechtigt grossen Erwartungen» auf die kommende Kampagne.

Nach einigen Rücktritten von erfahrenen und verdienten Politikern aus Kantons- und Gemeinderat erfahre die Partei eine Erneuerung und Verjüngung. Urs Raschle und Silvia Thalmann geben ihre Mandate im Kantonsrat ab. Isabelle Reinhart und Hugo Halter verlassen die Gemeinderatsfraktion. Für den Kantonsrat treten folgende Kandidaten an: Richi Rüegg (bisher), Martin Eisenring (neu), Benny Elsener (neu), Christoph Iten (neu), Patrick Röösli (neu), Jacqueline Kalt (neu), Peter Niederberger (neu), Michael Felber (neu), Niklaus Huwyler (neu), Manuela Leemann (neu), David Suter (neu). Auf der Liste für den Gemeinderat stehen folgende Kandidaten: Martin Eisenring (bisher), Benny Elsener (bisher), Christoph Iten (bisher), Corina Kremmel (bisher), Richi Rüegg (bisher), Philipp Ernst (neu), Markus Hauser (neu), Niklaus Huwyler (neu), Patrick Röösli (neu), Pascal Furer (neu), Jacqueline Kalt (neu), Peter Niederberger (neu), Martin Christmann (neu), Domenic Dierauer (neu), Michael Felber (neu), Theo Iten-Müller (wieder, neu), Manuela Leemann (neu), David Suter (neu). Für die Rechnungsprüfungskommission (RPK) der Stadt Zug tritt Pascal Zgraggen an. Er strebt auch das Präsidium der RPK an.

Bereits früher wurden die Stadtzuger Urs Raschle für den Stadtrat und das Amt des Stadtpräsidenten sowie Silvia Thalmann für den Regierungsrat nominiert. «Mit der Nominierung ist das Startzeichen für den Wahlkampf, welchen die Kandidatinnen und Kandidaten mit Elan und Vorfreude in Angriff nehmen, erfolgt», schreibt die Parteileitung. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.