WAHLEN: SP nominiert Dzaferi für Zuger Regierungsratswahl

Die SP Kanton Zug tritt mit Zari Dzaferi zur Ersatzwahl für den Regierungsrat an. Der 30-Jährige wurde am Donnerstagabend im Rahmen eines Parteitags als Kandidat nominiert.

Drucken
Teilen
Der Baarer Zari Dzaferi kandidiert für die Zuger Regierung. (Bild: PD)

Der Baarer Zari Dzaferi kandidiert für die Zuger Regierung. (Bild: PD)

Der Sekundarlehrer Dzaferi aus Baar politisiert in der zweiten Legislatur im Kantonsrat. Er ist Vizepräsident der SP Kanton Zug und Präsident der SP Baar. Dzaferi bringe politische Erfahrung mit und werde auch über die Parteigrenzen hinaus geschätzt, schreibt die SP Kanton Zug in einer Mitteilung.

Ein Sitz in der siebenköpfigen Zuger Regierung wird frei, weil Finanzdirektor Peter Hegglin (CVP) in den Ständerat gewählt worden ist.

Die Ersatzwahl findet am 17. Januar statt. Die CVP will ihren zweiten Sitz im Regierungsrat mit Martin Pfister verteidigen, der am Mittwoch nominiert wurde. Zurzeit bilden je zwei Vertreter von CVP, FDP und SVP sowie eine Vertreterin der Alternativen - die Grünen (ALG) die Zuger Regierung. (sda)