WAHLEN: Zuger Ständerat: Hegglin verteidigt CVP-Sitz – Eder unbestritten

Die Zuger Ständeratswahlen sind bereits nach dem ersten Wahlgang entschieden: Joachim Eder (FDP) ist in seinem Amt bestätigt worden. Regierungsrat Peter Hegglin (CVP) tritt mit dem besten Wahlresultat die Nachfolge seines zurückgetretenen Parteikollegen Peter Bieri an.

Merken
Drucken
Teilen
Das Endergebnis der Ständeratswahlen im Kanton Zug. (Bild: bac)

Das Endergebnis der Ständeratswahlen im Kanton Zug. (Bild: bac)

Im Kanton Zug konnte der bisherige Ständerat Joachim Eder seinen Sitz erfolgreich verteidigen. Der 64-jährige Unterägerer konnte 23'620 Stimmen auf sich vereinigen.

Neu im Ständerat vertreten ist der bisherige Zuger Regierungsrat Peter Hegglin (CVP). Der 55-jährige Edlibacher erhielt mit 24'132 sogar noch mehr Stimmen als Joachim Eder.

Als bester nicht gewählter erhielt der 43-jährige Manuel Brandenberg (Baar, SVP) mit 10'997 nicht einmal halb so viele Stimmen wie die gewählten Hegglin und Eder.

Abgeschlagen sind die weiteren Kandidaten: Barbara Gysel (38, Oberwil b. Zug, SP) mit 6612 Stimmen, Andreas Lustenberger (39, Baar, Alternative) mit 5691 Stimmen und Stefan Thöni (30, Steinhausen, Piratenpartei) mit 1709 Stimmen.

Die Wahlbeteiligung betrug 53 Prozent.

zim

HINWEIS
Die Resultate der Zuger Ständeratswahlen pro Gemeinde

Analysen und Reaktionen lesen Sie am 19. Oktober in der Neuen ZZ.

Sie verteren Den kanton Zug und die Zuger bevölkerung in Bern: von links: SR Joachim Eder, SR Peter Hegglin, NR Gerhard Pfister, NR Thomas Aeschi und NR Bruno Pezzatti. Fotografiert am 18. Oktober 2015 in Zug. Maria Schmid / Neue Zuger Zeitung Nationalratswahlen, Ständeratswahlen, Nationalrat, Ständerat, Kandidat, Kandidaten, Zuger, (Bild: Maria Schmid /Neue ZZ)
26 Bilder
Der wiedergewählte FDP-Ständerat Joachim Eder beim Interview. (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)
Der neu gewählte Ständerat Peter Hegglin, CVP, beim Interview. (Bild: Maria Schmid)
SVP-Natinalrats Thomas Aeschi macht ein Selfie mit Kantonsratspräsident Moritz Schmid. (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)
Nationalrat Gerhard Pfister, CVP, gibt per Telefon die Wahlresultate durch. (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)
Die beiden wiedergewählten Nationalräte Thomas Aeschi, links, und Bruno Pezzatti. (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)
Kantonsratspräsident Moritz Schmid, rechts, gratuliert dem wiedergewählten Nationalrat Thomas Aeschi. (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)
Rupan Sivaganesan, links, und Eusebius Spescha verfolgen den Ausgang der Wahlen. (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)
Der wiedergewählte Ständerat Peter Hegglin (CVP) im Interview. (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)
Die beiden Ständeräte Joachim Eder, links, und Peter Hegglin. (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)
Michele Kottelat, Gemeinderätin Zug, im Gespräch mit Ständerat Joachim Eder. (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)
Anne Mäder Beglinger (SP) und Nationalrat Thomas Aeschi. (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)
Nationalratskandidatin Birgitte Siegrist (FDP). (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)
Thomas Aeschi , links, mit Beni Riedi Kantonsrat SVP (Mitte). Fotografiert am 18. Oktober 2015 in Zug. Maria Schmid / Neue Zuger Zeitung Nationalratswahlen, Ständeratswahlen, Nationalrat, Ständerat, Kandidat, Kandidaten, Zuger, (Bild: Maria Schmid)
Martin Pfister (Präsident CVP Kanton Zug) und Nationalrat Bruno Pezzatti. (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)
Nationalrat Thomas Aeschi, Mitte, mit Kantonsratspräsident Moritz Schmid, rechts, und Beni Riedi (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)
Andreas Lustenberger, Grüne Zug, und Astrid Estermann, Grüne Zug. (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)
FDP-Präsident Jürg Straub. (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)
Der neu gewählte Ständerat Peter Hegglin, CVP Zug, mit seiner Frau Rosmarie. (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)
Von links: Daniel Staffelbach, Beni Riedi und und Nationalrat Thomas Aeschi. (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)
Rosmarie und Peter Hegglin mit Gerhard Pfister. (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)
Monika Barmett (Kantonsrätin Menzingen CVP) mit Ständerat Peter Hegglin. (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)
Ständerat Joachim Eder, 2. von links, wartet auf die Wahlergebnisse. (Bild: Harry Ziegler/Neue ZZ)
Warten im Wahlzentrum auf die Wahlergebnisse.
Warten im Wahlzentrum auf die Wahlergebnisse. (Bild: Harry Ziegler/Neue ZZ)
Warten im Wahlzentrum auf die Wahlergebnisse. (Bild: Harry Ziegler/Neue ZZ)

Sie verteren Den kanton Zug und die Zuger bevölkerung in Bern: von links: SR Joachim Eder, SR Peter Hegglin, NR Gerhard Pfister, NR Thomas Aeschi und NR Bruno Pezzatti. Fotografiert am 18. Oktober 2015 in Zug. Maria Schmid / Neue Zuger Zeitung Nationalratswahlen, Ständeratswahlen, Nationalrat, Ständerat, Kandidat, Kandidaten, Zuger, (Bild: Maria Schmid /Neue ZZ)

Bild: Keystone / luzernerzeitung.ch
37 Bilder
Bild: Keystone / luzernerzeitung.ch
Ständerat: Konrad Graber, CVP, Kriens, dipl. Wirtschaftsprüfer, Betriebsökonom HWV, 1958.
Ständerat: Damian Müller, FDP, Hitzkirch, Leiter Verkauf Aussendienst, 1984.
Nationalrat: Ida Glanzmann- Hunkeler, CVP, Altishofen, Kauffrau und Politikerin, 1958.
Nationalrat: Leo Müller, CVP, Ruswil, Rechtsanwalt und Notar, 1958.
Nationalrat: Andrea Gmür, CVP, Luzern, lic. phil. I, Geschäftsführerin Stiftung Josi J. Meier, 1964.
Nationalrat: Yvette Estermann, SVP, Kriens, Ärztin/ Buchautorin, 1967.
Nationalrat: Felix Müri, SVP, Emmenbrücke, Unternehmer, 1958.
Nationalrat: Franz Grüter, SVP, Eich, Unternehmer, CEO green.ch, 1963.
Nationalrat: Peter Schilliger, FDP, Udligenswil, Unternehmer Gebäudetechnik, 1959,
Nationalrat: Albert Vitali, FDP, Oberkirch, Unternehmer, 1955.
Nationalrat: Prisca Birrer-Heimo, SP, Rothenburg, Wirtschaftsingenieurin/ Konsumentenschützerin, 1959.
Nationalrat: Louis Schelbert, Grüne, Luzern, 1952.
Bild: Keystone / luzernerzeitung.ch
Ständerat:  Joachim Eder, FDP, Unterägeri, alt Regierungsrat/ früher Sekundarlehrer phil. I, 1951.
Ständerat: Peter Hegglin, CVP, Edlibach, Regierungsrat, 1960,
Nationalrat: Gerhard Pfister, CVP, Oberägeri, Dr. phil., 1962.
Nationalrat: Thomas Aeschi, Baar, lic. oec. HSG/ Harvard MPA/ Unternehmensberater, 1979.
Nationalrat: Bruno Pezzatti, FDP, Edlibach, Dipl. Ing. Agr. ETH, Vorstand Schweizer Obstverband, 1951.
Bild: Keystone / luzernerzeitung.ch
Ständerat: Isidor Baumann-Karli, CVP, Wassen, alt Regierungsrat, 1955.
Ständerat: Josef Dittli, FDP, Attinghausen, Regierungsrat/ Finanzdirektor, 1957
Nationalrat: Beat Arnold, Schattdorf, dipl. Bauingenieur FH/MAS Wirtschaftsingenieur FH/Regierungsrat, 1978.
Bild: Keystone / luzernerzeitung.ch
Ständerat: Erich Ettlin, CVP, Kerns, dipl. Steuerexperte / dipl. Wirtschaftsprüfer, 1962.
Nationalrat: Karl Vogler, CSP, Bürglen/Lungern, Rechtsanwalt/Notar, 1956
Bild: Keystone / luzernerzeitung.ch
Ständerat: Hans Wicki, FDP, Hergiswil, lic.oec. publ., Regierungsrat, 1964,
Nationalrat: Peter Keller, SVP, Hergiswil, lic. phil. I/ Journalist, 1971
Bild: Keystone / luzernerzeitung.ch
Ständerat: Peter Föhn, SVP, Muotathal, Verwaltungsratspräsident Möbelfabrik Betschart, 1952.
Ständerat: Alex Kuprecht, SVP, Pfäffikon, Relation Manager, 1957.
Nationalrat: Pirmin Schwander, SVP, Lachen, Unternehmer/ Dozent, 1961.
Nationalrat: Petra Gössi, FDP, Küssnacht, Juristin, 1976.
Nationalrat: Alois Gmür, CVP,Einsiedeln, Braumeister, 1955.
Nationalrat: Marcel Dettling, SVP, Oberiberg, Landwirt, 1981. (Bild: pd)

Bild: Keystone / luzernerzeitung.ch

Der frischgewählte Ständerat Peter Hegglin nimmt von Parteikollegin Monika Barmet erste Glückwünsche entgegen. (Bild: Harry Ziegler)

Der frischgewählte Ständerat Peter Hegglin nimmt von Parteikollegin Monika Barmet erste Glückwünsche entgegen. (Bild: Harry Ziegler)

Joachim Eder gibt nach seiner Wiederwahl als Zuger Ständerat erste Interviews. (Bild: Harry Ziegler / Neue ZZ)

Joachim Eder gibt nach seiner Wiederwahl als Zuger Ständerat erste Interviews. (Bild: Harry Ziegler / Neue ZZ)