Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

WALCHWIL: Angetrunken in Mauer gefahren und umgekippt

Ein alkoholisierter Lenker hat auf der Vorderbergstrasse in Walchwil die Kontrolle über seinen Lieferwagen verloren. Beim Unfall kippte das Fahrzeug zur Seite. Der 82-jährige Schweizer musste durch die Feuerwehr befreit werden.
Die Einsatzkräfte befreien den eingeklemmten Lieferwagenlenker aus seiner misslichen Lage. (Bild: Zuger Polizei)

Die Einsatzkräfte befreien den eingeklemmten Lieferwagenlenker aus seiner misslichen Lage. (Bild: Zuger Polizei)

Am Sonntagnachmittag, kurz nach 15 Uhr, verlor ein alkoholisierter Lenker auf der Vorderbergstrasse in Walchwil die Herrschaft über seinen Lieferwagen. Dieser prallte gegen eine Mauer und das Brückengeländer, wodurch das Fahrzeug auf die linke Seite kippte. Der 82-Jährige Schweizer wurde im Lieferwagen eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er wurde leicht verletzt vom Rettungsdienst ins Spital gebracht, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Montag mitteilten.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1 Promille. Der Lenker musste im Spital eine Blut- und Urinprobe abgeben. Der Führerausweis wurde ihm polizeilich abgenommen. Der fehlbare Lenker muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

Beim Unfall entstand Sachschaden in der Höhe von rund 10'000 Franken. Zur Bergung des Lieferwagens musste ein Lastwagenkran aufgeboten werden. Die Vorderbergstrasse blieb im Unfallbereich für knapp zwei Stunden gesperrt.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.