Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WALCHWIL: Lichter führen zur Überraschung

Die Zahl der Zuger Gemeinden mit einem Lichterweg ist um eine gewachsen. Auf der Strecke von der Antoniuskapelle zum Hof der Familie Hürlimann gibt es Lesestoff.
Raphael Biermayr
Der Walchwiler Lichterweg umfasst unter anderem 45 Laternen mit echtem Kerzenlicht. (Bild: Werner Schelbert (15. Dezember 2017))

Der Walchwiler Lichterweg umfasst unter anderem 45 Laternen mit echtem Kerzenlicht. (Bild: Werner Schelbert (15. Dezember 2017))

Raphael Biermayr

raphael.biermayr@zugerzeitung.ch

Die Überraschung darf an dieser Stelle bereits verraten werden: Am Ende des erstmals aufgebauten Walchwiler Lichterwegs erwartet einen im «Zipfel-­Stubli» auf dem Hof der Familie Hürlimann eine umfangreiche Krippe. Aber was heisst schon Krippe? Es ist vielmehr eine Krippenwelt, die sich über mehrere Tische erstreckt.

Diese genau zu betrachten, nimmt kaum weniger Zeit in Anspruch, als die kurze Strecke von der Antoniuskapelle hinauf in den «Zipfel» unter die Füsse zu nehmen. Klein, aber fein präsentiert sich der Weg, der von Martha Hürlimann initiiert wurde. 45 Laternen, die dank Rechaudkerzen mit warmem Licht erhellt sind, dienen der Orientierung. Darüber hinaus gibt es Tafeln, auf denen bis am 31. Dezember insgesamt 24 Adventsgeschichten zu lesen sein werden, die aus Kinderbüchern stammen.

Martha Hürlimann setzt bei der Bekanntmachung des ersten Walchwiler Lichterwegs vorwiegend auf das Weitersagen im Dorf. Dank eines geheimnistuerischen Inserats im Amtsblatt sind mittlerweile aber auch Auswärtige darauf aufmerksam geworden.

Hinweis Der Lichterweg und das Zipfel-Stubli sind – mit Ausnahme des 24. Dezember – noch bis am 31. Dezember jeden Abend von 17.30 bis 21.30 Uhr offen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.