WALCHWIL: Mann auf Fussgängerstreifen von Auto erfasst

Bei einer Bushaltestelle in Walchwil hat ein Autofahrer einen stehenden Bus überholt. Dabei übersah der Lenker einen Mann, der auf dem Fussgängerstreifen die Strasse überqueren wollte.

Drucken
Teilen
Erneut ereignete sich ein Unfall bei einem Fussgängerstreifen. (Symbolbild Eveline Beerkircher / Neue LZ)

Erneut ereignete sich ein Unfall bei einem Fussgängerstreifen. (Symbolbild Eveline Beerkircher / Neue LZ)

Am Samstag stoppte ein ZVB-Linienbus kurz vor 15.30 Uhr in Walchwil an der Haltestelle Gemeindehaus, die unmittelbar vor einem Fussgängerstreifen liegt. Ein nachfolgender 39-jähriger Automobilist wollte die Weiterfahrt des Busses nicht abwarten und setzte zu einem Überholmanöver an, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Sonntag mitteilten.

Beim Überholen übersah er einen den Fussgängerstreifen überquerenden Mann und erfasste diesen. Der 59-jährige Fussgänger verletzte sich beim Unfall mittelschwer und musste durch den alarmierten Rettungsdienst Zug in Spitalpflege gebracht werden.

pd/zim