Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Walchwil: Moritz Schmid verzichtet auf zweiten Wahlgang

Die drei bürgerlichen Parteien Walchwils haben sich geeinigt. Nachfolger für den in die Regierung gewählten FDP-Kantonsrat Florian Weber soll Christophe Lanz (FDP) werden.

Nach einem intensiven Austausch haben der Wahlausschuss der drei bürgerlichen Parteien an der Sitzung vom 10. Dezember sich auf ein gemeinsames Vorgehen geeinigt und unterstützen das FDP-Mitglied Christophe Lanz für die Wahl als Kantonsrat vom 10. Februar 2019, teilt die FDP Walchwil mit.

Christophe Lanz. (Bild: PD)

Christophe Lanz. (Bild: PD)

Sie sichern ihm ihre Unterstützung zu. Damit ist Christophe Lanz der gemeinsame Kandidat der drei bürgerlichen Parteien, d.h. von der FDP Walchwil nominiert und getragen von den bürgerlichen Parteien. Aufgrund dieser Nomination haben die andern beiden bürgerlichen Parteien CVP und SVP auf eine Kandidatur verzichtet. Damit tritt alt Kantonsratspräsident Moritz Schmid (SVP) nicht zum zweiten Wahlgang an. Antreten wird neben Lanz auch Guido Suter (SP).

An den letzten Wahlen vom Oktober 2018 erhielten die bürgerlichen Kandidaten über 80 Prozent der Stimmen. Damit begründen sie ihren Anspruch auf den frei gewordenen Sitz im Kantonsrat.

Mit Christophe Lanz wollen die bürgerlichen Parteien einen jungen, dynamischen Kandidaten ins Rennen schicken. Christophe Lanz ist bestens geeignet, anerkannt und wird sich im Kantonsrat für die Anliegen der Gemeinden und insbesondere der Herkunftsgemeinde, den Wirtschaftsstandort Zug und die Sicherheit im Kanton einsetzen. (haz/PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.