Was ist eine Autismus-Spektrum-Störung?

Merken
Drucken
Teilen

Eine Autismus-Spektrum-Störung (ASS) ist eine tiefgreifende Entwicklungsstörung. «Menschen mit ASS nehmen ihre Umwelt anders wahr», erklärt Carolin Zindel von der Fachstelle UK/TEACCH des Heilpädagogischen Zentrums Hagendorn. Sie sind oft über- oder unterempfindlich auf Licht, Gerüche, Geräusche oder Berührungen. Aufgrund dieser Empfindlichkeit fällt es vielen Menschen mit ASS schwer, ihre Umwelt als Ganzes zu verstehen. Zindel betont: «Jeder Mensch mit ASS ist anders.» Es gebe aber Merkmale, die sich in unterschiedlicher Ausprägung zeigen: Auffälligkeiten in der zwischenmenschlichen Interaktion und in der Kommunikation sowie ein eingeschränktes, stereotypes, sich wiederholendes Repertoire an Interessen und Aktivitäten. (mua)