Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Was tun gegen Cybermobbing?

Tipps Jugendliche, die von einem Cybermobbing-Angriff betroffen sind, sollten sich an eine Vertrauensperson wenden. Dieser wird empfohlen, Kontakt mit den Eltern der Täter aufzunehmen und zu verlangen, dass das Mobbing eingestellt wird. Wenn der Angriff nicht aufhört, sollte man die Polizei informieren. Die Spezialisten der Zuger Polizei beraten die Opfer und besprechen mit ihnen das weitere Vorgehen. Wichtig ist es, die Beweise zu sichern, etwa indem der Chat oder die Webseite ausgedruckt wird. (cg)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.