Wasserkocher defekt - Küche in Flammen

In der Stadt Zug hat sich ein Wasserkocher entzündet. Dieser setzte eine Küche an der Baarerstrasse in Brand.

Drucken
Teilen
Diverse Büroräume mussten entraucht werden. (Bild: FFZ)

Diverse Büroräume mussten entraucht werden. (Bild: FFZ)

Der automatische Brandalarm brach nach Angaben der Zuger Polizei am Donnerstagabend kurz vor 17.15 Uhr in einer Küche eines Geschäftshauses an der Baarerstrasse aus. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung.

Diverse Büroräume mussten entraucht werden. (Bild: FFZ)

Diverse Büroräume mussten entraucht werden. (Bild: FFZ)

Die aufgebotene Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug (FFZ) konnte den Brand rasch löschen. Die FFZ entrauchte anschliessend diverse Büroräume mit einem Elektrolüfter.

Die Zuger Polizei führt die Brandursache auf einen technischen Defekt zurück. Verletzt wurde niemand. Drei Personen im Haus wurden zwischenzeitlich aus der Gefahrenzone geführt. Der Sachschaden dürfte sich auf mehrere tausend Franken belaufen.

pd/rem