Wegen Starkregen: Unfall auf der Autobahn bei Cham

Bei starkem Regen ist eine Autofahrerin ins Schleudern geraten und in die Leitplanke geprallt. Die Lenkerin musste zur Kontrolle ins Spital eingeliefert werden.

Drucken
Teilen
Der beschädigte Wagen auf der A4.

Der beschädigte Wagen auf der A4.

Bild: Zuger Polizei

(haz) Der Unfall ereignete sich laut Medienmitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden am Donnerstagabend, 2. Juli, kurz vor 17.30 Uhr, auf der Autobahn A4, unmittelbar nach der Verzweigung Blegi in Fahrtrichtung Zürich. Eine 21-jährige Fahrzeuglenkerin ist auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern geraten, auf der rechten Seite mit der Leiteinrichtung kollidiert und anschliessend frontal in die Mittelleitplanke geprallt. Die junge Autofahrerin wurde leicht verletzt und musste zur Kontrolle ins Spital eingeliefert werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Der Selbstunfall führte im Feierabendverkehr zu Verkehrsbehinderungen. Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, eines privaten Abschleppunternehmens sowie der Zuger Polizei.