Welche Themen werden Steinhausen in den kommenden vier Jahren beschäftigen? Was brennt auf den Nägeln?

Die drei Kandidaten für das Gemeindepräsidium in Steinhausen nehmen Stellung.

Drucken
Teilen
Kandidieren fürs Präsidium (von links): Hans Staub (CVP), Esther Rüttimann (FDP) und Stefan Thöni (Piratenpartei). (Bilder pd)

Kandidieren fürs Präsidium (von links): Hans Staub (CVP), Esther Rüttimann (FDP) und Stefan Thöni (Piratenpartei). (Bilder pd)

Hans Staub (CVP)

«Die nächsten Jahre wird sich Steinhausen sicher viel mit der bevorstehenden Ortsplanungsrevision beschäftigen. Bei diesem Thema ist die ganze Bevölkerung und auch das Gewerbe angesprochen, deren Inputs fliessen bestimmt auch in die Revision ein. Weiter gilt es den Umbau Sunnegrund 1 in ein Musikschulzentrum, die Sanierung der Sportanlagen und die Sanierung Rathaus zu realisieren. Für diese drei Projekte sind ja die Kredite bereits von der Bevölkerung gesprochen worden.»

Hans Staub, CVP, Jahrgang 1958, Mechanikermeister, Gemeinderat


Esther Rüttimann (FDP)

«Als mögliche Gemeinderatspräsidentin muss ich den Blick für das Gesamte bewahren und mit dem Kollegium optimale Lösungen für die Bevölkerung erarbeiten. Herausforderungen sehe ich in der Digitalisierung und im Wachstum der Gemeinde. Wichtig ist mir, die gute Lebensqualität in unserem Dorf zu erhalten. Dafür müssen wir die Infrastruktur und auch die Finanzen im Auge behalten.»

Esther Rüttimann, FDP, Jahrgang 1969, Assistentin Geschäftsleitung, Gemeinderätin

Stefan Thöni (Piratenpartei)

«Die Frage, mit der sich die Einwohner und die Gemeindepolitik in nächster Zeit wird befassen müssen, ist, ob Steinhausen zu einer eigenständigen Kleinstadt oder zu einem Schlafquartier von Zug entwickelt werden soll.»

Stefan Thöni, Piratenpartei Jahrgang 1985, IT-Unternehmer

Zu den weiteren Fragen


Gesamterneuerungswahlen 2018 im Kanton Zug

Der Kanton Zug begeht am 7. Oktober seinen «Super Sunday»: Die Wählerinnen und Wähler bestimmen den Regierungsrat, den Kantonsrat und die Gemeindebehörden neu.  Unser Dossier schafft Übersicht.