Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Menzingen: Wie hoch ist der Kirchturm?

Elf Fragen und dreimal so viele Antworten: Der Rundweg für Kinder und Jugendliche bietet einiges an Erkenntnis über die Gemeinde – interessant ist das nicht nur für die kleinen Menzinger und den Kanton Zug.
Carmen Rogenmoser
Zehn Fragen bis zum Ziel: Der «Rundweg Dorf» enthält eine neue Komponente. (Bild: PD)

Zehn Fragen bis zum Ziel: Der «Rundweg Dorf» enthält eine neue Komponente. (Bild: PD)

«Nun bist du bei der Bachmühle. Früher stand hier eine Mühle. Weisst du, zu welchem Aussichtspunkt von Menzingen diese Strasse führt?» A: Zuger Berg, B: Gubel, C: Albis. So lautet die Frage zu Punkt acht des Menzinger Rundwegs für Kinder und Jugendliche. Elf Fragen rund um Menzingen müssen beantwortet werden. Stimmt das dabei herauskommende Lösungswort, dürfen sich die Kinder und Jugendlichen im Hotel Ochsen eine Belohnung abholen.

Initiiert wurde der Fragebogen von der Kommission Mänzige Hell der Einwohnergemeinde. Nun soll er bekannter werden. «Die Nachfrage war anhand der abgeholten Belohnungen zu schliessen, sehr dürftig», sagt Markus Schnüriger, Leiter der Einwohnerkontrolle Menzingen. Neben Flyer, die verteilt wurden, ist der Bogen mit dem Rundweg auch in der «Mänziger Zytig» erschienen. Das zeigte Wirkung: «Zwischenzeitlich haben wir bereits einzelne Anfragen von Lehrpersonen erhalten, welche den Weg mit der Klasse begehen wollen», freut sich Schnüriger.

Eine Ergänzung zum «Rundweg Dorf»

Der Fragebogen ist an den «Rundweg Dorf» angelehnt. Der wurde 2007 erstellt und beinhaltet sechs Posten mit bedeutenden Informationen über die Gemeinde. So beginnt der Rundweg beim Mutterhaus der Schwestern vom Heiligen Kreuz. Neben Zahlen zum Gebäude und den Schwestern gibt es Informationen zur Ausstellung der Gründerin und der Missionarsausstellung. Weiter geht es über den Naherholungswald Menzinger Holz/Barfussweg über den Alpengarten Institut Menzingen bis zum Zentrum Sonnhalde in Edlibach. Geboten wird an den definierten Standorten insbesondere historisch Wissenswertes, etwa zur Entstehung der Pfarrei St. Johannes der Täufer, zum Alpengarten des Instituts Menzingen oder zum Naturschutzgebiet Egelsee. Zwei Stunden ist man laut Flyer unterwegs. Der Weg ist kinderwagentauglich, einzige Einschränkung ist eine Treppe zur Gutschstrasse. Der Pfad ist mit entsprechenden Wegweisern beschriftet. Auch die Bushaltestellen, die passiert werden, sind auf der Karte angegeben. Beim Bogen zum Rundweg für Kinder und Jugendliche sind zudem Ruhebänke und Feuerstellen eingezeichnet. Die Fragen auf dem Rundweg für Kinder und Jugendliche sind dazu ein ergänzendes Angebot, «speziell ausgerichtet auf jüngeres Klientel», wie Schnüriger sagt. «Der Weg wurde ausnahmslos auf bereits bestehende Wege und Strassen gelegt, um eine spezifisch auf die Nutzung des Rundwegs Dorfs zurückführenden Unterhalt zu vermeiden.» Einzelne Wegabschnitte befinden sich auf öffentlichen Wegen, andere auf offiziellen Wanderwegabschnitten und die restlichen führen über private Wege.

Die Fragen wurden so gewählt, dass der Weg auch tatsächlich begangen werden muss, erklärt Markus Schnüriger. «Einer der Gründe, den Weg zu erschaffen, war, dass man beim Begehen die Gemeinde kennen lernt.» So wird bei der Frage zehn etwa gefragt: «Wie viele Stufen sind es?» A: achtundsechzig Stufen, B: fünfundsiebzig Stufen, C: dreiundachzig Stufen. Gemeint sind die Stufen der Treppe, die zur Gutschstrasse führt. Oben angekommen wird man auf jeden Fall kurz ausser Atem sein. Doch schon liest man als Nächstes: «Lauf schnell bis zum Brunnen der Schützenmatt. Dort findest du bei der Bibliothek die letzte Frage.» Ist diese beantwortet, muss noch das elfteilige Lösungswort eingetragen werden – und schon kann man sich beim Hotel Ochsen, das ja gerade um die Ecke liegt, seine Belohnung in Form eines süssen oder salzigen Snacks abholen.

Hinweis

Der Fragebogen zum Rundweg für Kinder und Jugendliche kann bei beim Hotel Ochsen oder der Gemeindekanzlei Menzingen bezogen werden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.