Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wieder alle Türen offen

Seit 2002 gilt, dass Busnutzer am Abend ab 21 Uhr nur bei der Fahrertüre einsteigen können. Das ist ab morgen Geschichte. Eingeführt haben die ZVB dieses Regime, da sich das Fahrpersonal mit Vandalismus und im Bus essenden oder trinkenden Passagieren konfrontiert sah. Mit der Einführung der Videoüberwachung hat sich, so die ZVB-Mediensprecherin Kathrin Howald, die Situation entschärft. Ein Freipass fürs Schwarzfahren ist es aber nicht. Es werden am Abend Kontrolleure unterwegs sein. Die ZVB versprechen sich von der neuen Einsteigeregel zudem einen beschleunigten Fahrgastwechsel, was sich positiv auf die Fahrplanstabilität auswirken dürfte.(mo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.