WIRTSCHAFT: Landis+Gyr: Umsatzplus und Gewinn gehalten

Das Energie­management-Unternehmen Landis+Gyr hat den Umsatz im letzten Jahr um 11,2 Prozent auf 1,364 Milliarden Dollar gesteigert.

Drucken
Teilen
Der Landis+Gyr-Hauptsitz in Zug. (Bild pd)

Der Landis+Gyr-Hauptsitz in Zug. (Bild pd)

Der normalisierte Betriebsgewinn vor Abschreibungen stieg um 19,1 Prozent auf 169 Millionen Dollar. Bereinigt um Währungs- und Sondereffekte lag der EBITDA leicht über dem Vorjahr. Trotz Rezession rechnet sich Landis+Gyr mittelfristig gute Wachstumsaussichten aus. Deshalb sollen fünf bis sechs Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung investiert werden.

ap