Wohnungen für Ausländer

Sich mit Schweizer Gepflogenheiten zu arrangieren, ist für Ausländer oft nicht einfach. Es ist aber nicht das einzige Problem, das sich ihnen im Kanton Zug stellt.

Drucken
Teilen
Walter Wilimann vermietet in Luzern und Zug 34 möbelierte Wohnungen. (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)

Walter Wilimann vermietet in Luzern und Zug 34 möbelierte Wohnungen. (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)

Im Kanton Zug waren Ende August 2011 24,4 Prozent der Bevölkerung Ausländer. Dies gab das Bundesamt für Migration bekannt. Dass dies Auswirkungen auf den eh schon knappen Wohnraum hat, versteht sich von selbst. Die hohen Mietpreise für Wohnungen stehen schon lange in der Kritik.

Für temporäre Zuwanderer, die nicht im Hotelzimmer leben möchten, hat sich eine neue Möglichkeit eröffnet, um in den eigenen vier Wänden wohnen zu können. So vermieten Dienstleiter möblierte Wohnungen. Ein Anbieter bestreitet, dass dadurch Büezer aus dem Kanton Zug vertrieben würden.

red

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Zuger Zeitung.