Xstrata besorgt sich frisches Geld

Das Bergbaukonzern Xstrata mit Sitz in Zug besorgt sich frisches Geld. Die Gesellschaft begibt eine Anleihe über 4,5 Milliarden Dollar in vier Tranchen.

Merken
Drucken
Teilen
Xstrata - das international tätige Bergbauunternehmen mit Sitz in Zug. (Bild: Keystone)

Xstrata - das international tätige Bergbauunternehmen mit Sitz in Zug. (Bild: Keystone)

Die Erlöse der Bonds dienten der Rückzahlung ausstehender Verbindlichkeiten sowie generellen unternehmerischen Zielen, meldete die Finanznachrichtenagentur Dow Jones am Donnerstagabend. Federführende Organisation bei der Transaktion sei die Xstrata Finance Limited in Kanada.

Die Tranchen der Anleihe gliedere sich in Laufzeiten von drei, fünf, zehn und 30 Jahren. Die Renditen würden entsprechend 1,81 Prozent, 2,47 Prozent, 4,01 Prozent und 5,33 Prozent betragen. Die Emission werde federführend von den Banken Barclays, JPMorgan Chase, RBS Securities und der Scotiabank begeben.

sda