Leserbrief

Zaubern muss gelernt sein

Zum neuen Jagdgesetz

Drucken
Teilen

Es passt wunderbar zusammen. Die Gegner des neuen Jagdgesetzes machen aus einem gewöhnlichen Kurt Fluri schnell einen Doktor Fluri – aus dem neuen Jagdgesetz zaubern sie ein Abschussgesetz und aus nicht gefährdeten Wildtieren machen sie plötzlich seltene, bedrohte Tiere. Und was der Satz «... das Gesetz schwächt den Schutz einheimischer Säugetiere und Vögel wie Luchs, Biber, Fischotter und Graureiher – statt sie zu stärken.» zu bedeuten hat, wissen nur die Gegner. Dabei steht in der Verordnung zu diesem Jagdgesetz: «Verboten wird insbesondere die Bestandes-Regulierung von Luchs, Biber, Graureiher und Gänsesäger.» Zaubern muss gelernt sein. Ich stimme Ja zum neuen Jagdgesetz.

Hans Wild-Iten, Unterägeri