Vereine/Verbände
Zentralschweizer Tuba+ Forum gegründet

Ziel des Forums ist die Förderung der Instrumenten- gruppe Althorn, Bariton, Euphonium und Tuba.

Für das Tuba+ Forum Zentralschweiz: Matthias Kieffer
Drucken
Von links: Jérôme Müller, Michael Schlüssel, Remo Capra, Matthias Kieffer, Urs Bucher und Remo Meier.

Von links: Jérôme Müller, Michael Schlüssel, Remo Capra, Matthias Kieffer, Urs Bucher und Remo Meier.

Bild: PD

Die Motivation zur Gründung des Vereins Tuba+ Forum Zentralschweiz waren vielfältig. Einerseits wurde Initiant Remo Capra bereits vor 30 Jahren bei Weiterbildungsveranstaltungen des Deutschen Tuba Forums motiviert, diese Angebote auch in der Schweiz zu haben, andererseits lag ihm die Vernetzung und der Austausch unter den diese Instrumente spielenden und unterrichtenden Personen am Herzen.

Es braucht in der heutigen Zeit attraktive Angebote und Events um im zunehmend umkämpften Bereich des Instrumentalnachwuchses aufzufallen und als innovative Instrumentengruppe wahrgenommen zu werden. Um dies zu erreichen, formierte sich im Sommer 2021 eine Projektgruppe gleichgesinnter und gründete den Verein Tuba+ Forum Zentralschweiz. Die Mitglieder dieser Projektgruppe bilden heute den Vorstand, welchem folgende Personen angehören: Präsident Remo Capra, Vizepräsident Michael Schlüssel, Kassier Remo Meier, Sekretär/Aktuar Matthias Kieffer und die Beisitzer Urs Bucher und Jérôme Müller. Dem Tuba+ Forum Zentralschweiz kann jede Person beitreten, welche sich für diese Instrumentengruppe interessiert, die Idee unterstützen oder sich vernetzen möchte. Weitere Infos des Vereins findet man auf der gleichnamigen Facebook Seite.

Als ersten Anlass organisiert das Forum am 7. Mai 2022 einen Weiterbildungstag auf dem Südpolareal in Luzern. Der Tag steht allen interessierten Personen offen. Eine offizielle Ausschreibung folgt demnächst.