ZEUGENAUFRUF: Frau von zwei unbekannten Männern attackiert

Die Zuger Polizei sucht Zeugen, die am vergangenen Freitag in Baar eine Frau in Malerhosen und zwei Männer beobachtet haben.

Drucken
Teilen

Am letzten Freitagmorgen ist in der Gegend Aegeristrasse, Frohburg, Burgmatt, Himmelrich in Baar eine Frau von zwei Männern attackiert worden. Die junge Frau befand sich zu Fuss unterwegs zum Bahnhof Baar. Auf dem Weg dorthin begegnete sie zwei unbekannten Männern. Dabei kam es zu einem kurzen Gespräch und möglicherweise zu einer Auseinandersetzung. Einige Stunden später erwachte die junge Frau im Ruggerenwald. Wie sie dorthin gelangt ist, wird zurzeit polizeilich ermittelt.

Die Zuger Polizei sucht Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise zu den Männern oder der Frau geben können.
Die Frau trug eine weisse Malerhose mit diversen Farbflecken, eine graue Jacke sowie einen blau gemusterten Rucksack.

Signalemente der beiden unbekannten Männer
Erste Person: ca. 18-20 Jahre alt, ca. 190 cm gross, eher dunkle Teint, nach hinten gekämmte, mit Gel versehene Haare, südländischer Typ, Schmuck an beiden Ohren, trug hellblaue Jeans mit Glitzer, Hosenende in weisse Socken verstaut, dunkle Jacke.
Zweite Person: ca. 18-20 Jahre alt, ca. 165 cm gross, weisse Hautfarbe, hellbraune Haare, Bürstenschnitt,
trug eine weisse Jacke.

Hinweise sind erbeten, an die Zuger Polizei, Telefon 041 728 41 41, oder an die nächste Polizeidienststelle zu richten.

get