ZUG: 7500 Velos in einem Halbjahr vermietet

Der Verein für Arbeitsmarktmassnahmen (VAM) und die Gemeinnützige Gesellschaft des Kantons Zug (GGZ) blicken auf eine erfolgreiche Saison 2008 zurück.

Drucken
Teilen

Esther Staub, Werkplatzleiterin Zug, ist mit der Saison sehr zufrieden: «Die grosse Nachfrage zeigt, dass wir mit dem Gratis-Veloverleih einem Bedürfnis entsprechen. Ob Schweizerinnen und Schweizer, in der Schweiz wohnhafte Ausländerinnen und Ausländer oder Feriengäste – alle machen gerne Gebrauch vom attraktiven Angebot.»

Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Zahl der ausgeliehenen Velos in Zug um 434, in Cham um 81 und in Baar um 143 steigern. Insgesamt kam es zu über 7500 Ausleihen.

Für die beiden Betreiber VAM und GGZ sei die Zusammenarbeit erfreulich gewesen. Nicht zuletzt deshalb, weil der Verleih auch dann hätte aufrecht erhalten werden können, wenn es infolge der Arbeitsmarktsituation in den Sommermonaten manchmal zur Herausforderung geworden sei, genügend Personen für den Tagesbetrieb aufzutreiben.

Die Velosaison dauert vom 1. Mai bis am 31. Oktober. Während dem Winterhalbjahr werden die Fahrräder einer Inspektion und Revision unterzogen, damit sie für die nächste Saison wieder einsatzbereit sind.

scd