Zug: Alkoholisierter Töfffahrer bei Sturz erheblich am Kopf verletzt

Ein angetrunkener Motorradlenker hat bei einem Sturz auf der Chamerstrasse erhebliche Kopfverletzungen erlitten. Er musste vom Rettungsdienst ins Spital verbracht werden.

Ernst Zimmerli
Drucken
Teilen
Das Motorrad blieb auf dem Radweg liegen. Bild: Zuger Polizei (Zug, 18. Mai 2018)

Das Motorrad blieb auf dem Radweg liegen. Bild: Zuger Polizei (Zug, 18. Mai 2018)

Am Freitag, 6.20 Uhr, erhielt die Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei die Meldung, dass ein Motorradfahrer an der Chamerstrasse in Zug in einem Gebüsch liege. Die sofort ausgerückten Einsatzkräfte trafen vor Ort auf einen 25-Jährigen, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilten.

Der erheblich am Kopf verletzte Töfffahrer wurde vom Rettungsdienst Zug medizinisch versorgt und ins Spital überführt.

Der Verunglückte, ein slowakischer Staatsangehöriger, stand zum Zeitpunkt des Unfalls unter Alkoholeinfluss. (pd/zim)