ZUG: Anerkennungspreis 2013 geht an Stefan Koch

Der Theaterpädagoge Stefan Koch erhält den mit 15'000 Franken dotierten Zuger Anerkennungspreis 2013. Damit werde Kochs «kontinuierliches und herausragendes Schaffen» geehrt, schreibt die Direktion für Bildung und Kultur in einer Mitteilung vom Montag.

Drucken
Teilen
Theaterpädagoge Stefan Koch. (Bild: pd)

Theaterpädagoge Stefan Koch. (Bild: pd)

Theaterpädagoge Stefan Koch. (Bild: pd)

Theaterpädagoge Stefan Koch. (Bild: pd)

Stefan Koch gründete 1986 den Verein Kinder- und Jugendtheater Zug, der heute rund 700 Mitglieder zählt. Der Verein mit Probe- und Aufführungsraum in der Metalli Zug bietet eine Theaterschule, Theaterkurse und Theaterlager für Kinder ab fünf Jahren, Jugendliche und junge Erwachsene. Jährlich gibt es rund 35 Aufführungen.

Als pädagogisch wertvolle und kreative Theaterschule sei das Kinder- und Jugendtheater Zug über die Kantonsgrenzen hinaus bekannt, lobt der Zuger Bildungs- und Kulturdirektor Stephan Schleiss in der Mitteilung. Kochs Talent als Initiator, seine Erfahrung und sein brillantes Können prägten den Verein nach innen und aussen.

Der Zuger Anerkennungspreis wird seit den 1950-er Jahren alle drei bis vier Jahre vergeben. Er ehrt Personen, die sich mit herausragenden Leistungen über eine längere Zeit hinweg um das kulturelle Leben im Kanton Zug verdient gemacht haben.

sda