Zug

Arbeiter stürzt von Gerüst und verletzt sich lebensbedrohlich

Ein Arbeiter ist von einem Gerüst hinuntergestürzt. Er verletzte sich derart schwer, dass er mit einem Rettungshelikopter in ein ausserkantonales Spital geflogen werden musste.

Drucken
Teilen
Im Einsatz an der Dammstrasse in Zug stand auch die Rega.

Im Einsatz an der Dammstrasse in Zug stand auch die Rega.

Bild: Zuger Polizei

(haz) Der Unfall ereignete sich gemäss Mitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden Dienstagmittag, 5. Januar, kurz vor 11 Uhr, an der Dammstrasse in der Stadt Zug. Aus noch nicht bekannten Gründen stürzte ein 63-jähriger Arbeiter einige Meter von einem Baugerüst hinunter. Dabei verletzte er sich lebensbedrohlich.

Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst Zug wurde der Mann mit einem Rettungshelikopter der Rega in ein ausserkantonales Spital eingeliefert.

Im Einsatz standen Mitarbeitende der Rega, des Rettungsdienstes Zug sowie der Zuger Polizei.