Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zug: Ausgespielt für drei Nintendo-Diebe

Die Zuger Polizei hat drei Ladendiebe festgenommen. Die Männer hatten zuvor in einem Warenhaus mehrere Spielkonsolen gestohlen.

Am Mittwochnachmittag, 12. Dezember, beobachteten zivile Fahnder der Zuger Polizei beim Bundesplatz in der Stadt Zug drei verdächtige Männer, die in ein Fahrzeug mit französischen Kontrollschildern stiegen. Bei der anschliessenden Kontrolle fanden die Einsatzkräfte im Auto mehrere Nintendo-Spielkonsolen und Zubehör im Wert von über 3000 Franken sowie diverse Diebstahlsicherungen, heisst es in einer Medienmitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden.

Diese Gegenstände hatten die Beschuldigten kurz zuvor mit einer präparierten Tasche in einem Verkaufsgeschäft entwendet. Die drei Männer wurden festgenommen und der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug zugeführt. Es wird abgeklärt, ob die mutmasslichen Ladendiebe für weitere, gleichgelagerte Delikte verantwortlich sind. (cro/PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.