ZUG: Bahnersatzbusse zwischen Zug und Walchwil

Auf der Bahnstrecke zwischen Zug und Walchwil werden in vier Nächten Bahnersatzbusse eingesetzt. Der Grund dafür: In Oberwil sollen sich künftig die Züge kreuzen können.

Merken
Drucken
Teilen
(Symbolbild Boris Bürgisser/Neue LZ)

(Symbolbild Boris Bürgisser/Neue LZ)

Die SBB baut im Rahmen der 1. Teilergänzung der Stadtbahn Zug die Haltestelle Oberwil zu einer Kreuzungsstation aus, heisst es in einer Mitteilung. Jetzt folgt die Montage der Fahrleitungen. Diese Arbeiten finden jeweils nachts statt und haben demzufolge Auswirkungen auf drei spät Züge.

Daher fallen in folgenden Nächte jeweils nach 23.40 Uhr die drei letzten S2-Züge zwischen Zug und Walchwil aus:

  • Nacht auf Montag, 31. Mai/1. Juni, bis Mittwoch, 2./3. Juni
  • Nacht auf Montag, 7./8. Juni, bis Donnerstag, 10./11. Juni
  • Nacht auf Montag, 14./15. Juni, bis Donnerstag, 17./18. Juni
  • Nacht auf Montag, 21./22. Juni, bis Donnerstag, 24./25. Juni

Für alle betroffenen S2-Züge fahren zwischen Zug und Walchwil Bahnersatzbusse. Die Anschlusszüge warten die Busse in beiden Orten ab. An den betroffenen Bahnhöfen werden die Reisenden mit Aushängen und Durchsagen in Zügen und Bahnhöfen informiert.

sar