Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUG: Baumaterialien statt Autos auf den Parkplätzen

Für die Fertigstellung der Fassaden- und Umgebungsarbeiten bis Ende Oktober müssen der Bundesplatz geräumt und Parkplätze aufgehoben werden. Die 14 gesperrten Parkplätze dienen der Bauplatzinstallation sowie der Zwischenlagerung von Baumaterialien.
Für die Fertigstellung der Fassaden- und Umgebungsarbeiten müssen 14 Parkplätze entlang der Coop-City-Fassade temporär aufgehoben werden. (Bild: Archiv Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Für die Fertigstellung der Fassaden- und Umgebungsarbeiten müssen 14 Parkplätze entlang der Coop-City-Fassade temporär aufgehoben werden. (Bild: Archiv Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Die Arbeiten an der Fassade der Totalsanierung Coop City werden derzeit unter hohem Termindruck umgesetzt. Parallel dazu wird in der Schlussphase der Baustelle die Neugestaltung des Bundesplatzes ausgeführt, heisst es in einer Medienmitteilung er Stadt Zug vom Freitag.

Infolge dieser Arbeiten steht der Bundesplatz nicht mehr als Lager- und Umschlagplatz für den Baustellenbetrieb zur Verfügung. Die gesperrten Parkplätze dienen der Baustellenlogistik. Der Stadtrat hat auf Ersuchen der Bauherrschaft der Schliessung von 14 Parkplätzen bis zur termingerechten Wiedereröffnung des Warenhauses Ende Oktober 2013 zugestimmt.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.