ZUG: Brand in Zuger Bäckerei – 25 Personen evakuiert

Am frühen Samstagmorgen ist in einer Bäckerei in Zug ein Pizzaofen in Brand geraten. Ein Mitarbeiter der Bäckerei bemerkte den Brand und alarmierte die Feuerwehr.

Drucken
Teilen
Die FFZ stand mit einem Grossaufgebot im Einsatz. (Bild: Freiwillige Feuerwehr Zug)

Die FFZ stand mit einem Grossaufgebot im Einsatz. (Bild: Freiwillige Feuerwehr Zug)

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug (FFZ) wurde am frühen Samstagmorgen, um 4.30 Uhr, wegen eines Brandes in einer Bäckerei aufgeboten. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden, wegen des starken Rauchs mussten aber 25 Bewohner des Hauses vorübergehend evakuiert werden. Mit Hilfe von Lüftern mussten das Treppenhaus, diverse Wohnungen und Kellerräume entraucht werden.

Verletzt wurde niemand, wie die Zuger Polizei mitteilte. Brandursache war wahrscheinlich ein technischer Defekt am Pizzaofen.

sda/zim

Der Atemschutztrupp der FFZ im Einsatz. (Bild: Freiwillige Feuerwehr Zug)

Der Atemschutztrupp der FFZ im Einsatz. (Bild: Freiwillige Feuerwehr Zug)

Mit diesem Akku-Lüfter wurde die Bäckerei entraucht. (Bild: Freiwillige Feuerwehr Zug)

Mit diesem Akku-Lüfter wurde die Bäckerei entraucht. (Bild: Freiwillige Feuerwehr Zug)

Die Autodrehleiter der FFZ kam ebenfalls zum Einsatz. (Bild: Freiwillige Feuerwehr Zug)

Die Autodrehleiter der FFZ kam ebenfalls zum Einsatz. (Bild: Freiwillige Feuerwehr Zug)