Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

ZUG: Cham mit ausgeglichenem Budget

Die Gemeinde Cham weist ein Budget mit einem Überschuss von 533'000 Franken aus. Der Steuerfuss soll bei 65 Prozent bleiben.
Die Gemeinde plant für die Sanierung der Schulanlage Röhrliberg (Bild) in einer ersten Etappe Ausgaben von 25,5 Millionen Franken ein. (Archivbild Neue ZZ)

Die Gemeinde plant für die Sanierung der Schulanlage Röhrliberg (Bild) in einer ersten Etappe Ausgaben von 25,5 Millionen Franken ein. (Archivbild Neue ZZ)

Das Budget 2016 der Gemeinde Cham sieht einen Ertrag von 79,4 Millionen Franken und einen Aufwand von 78,9 Millionen Franken vor. Gegenüber dem Budget 2015 wird ein Mehrertrag von 1,9 Millionen Franken erwartet, teilt die Gemeinde Cham mit. Dazu tragen höhere Steuereinnahmen bei den natürlichen Personen sowie Mieteinnahmen in der neuen Liegenschaft an der Scheuermattstrasse (Technikum) bei. Der Beitrag aus dem innerkantonalen Finanzausgleich fällt praktisch gleich hoch aus wie 2015. Der Steuerfuss von 65 Prozent soll beibehalten werden.

Die Jahre ab 2017 werden zur finanziellen Herausforderung. Einerseits muss Cham aufgrund des kantonalen Entlastungsprogramms und der unsicheren Konjunkturprognose voraussichtlich mit Mehrausgaben und Mindereinnahmen im Bereich von mehreren Millionen Franken rechnen. Andererseits stehen mit der unaufschiebbaren Sanierung von Schulanlagen ausserordentlich hohe Investitionen an. So sind für die dringend notwendige Sanierung der Schulanlage Röhrliberg in einer ersten Etappe Ausgaben von insgesamt 25,5 Millionen Franken geplant.

HINWEIS: Über das Budget wird an der Gemeindeversammlung am 14. Dezember entscheiden.

Mehr zum Thema am 17. November in der Neuen ZZ.


pd/rem

«Wünschbare‘ Projekte wurden geprüft, revidiert, verschoben oder vorläufig sogar gestrichen», sagt Georges Helfenstein. (Bild PD)

«Wünschbare‘ Projekte wurden geprüft, revidiert, verschoben oder vorläufig sogar gestrichen», sagt Georges Helfenstein. (Bild PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.