ZUG: Die Grünflächen leiden unter der Trockenheit

In den Rasen gibt es immer mehr braune Stellen – und damit viel Arbeit für die Werkhöfe und andere Pfleger.

Luc Müller
Drucken
Teilen
Auch heute steigt die Temperatur über 30 Grad: Das bedeutet für Rasen, wie hier auf der Schützenmatt, viel Stress. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Auch heute steigt die Temperatur über 30 Grad: Das bedeutet für Rasen, wie hier auf der Schützenmatt, viel Stress. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Das hochsommerliche Wetter der vergangenen Wochen hinterlässt seine unübersehbaren Spuren. Das Grün der Rasen und Wiesen wandelt sich nach und nach zu einem steppenhaftes Braun. Besonders augenfällig erscheint die Trockenheit bei Flächen, die für Sport und Freizeit genutzt werden. So zum Beispiel beim Golfplatz in Holzhäusern. «Die Trockenheit merken wir doch sehr stark», sagt Daniel Infanger. Er ist Kurs-Manager auf dem Golfpark in Holzhäusern. «Jetzt ist vor allem wässern angesagt», so der Rasenprofi, der mit einem 19-köpfigen Team unter anderem für den perfekten Spieluntergrund sorgt. Von 22 bis 7 Uhr laufen die Sprinkler, die in der Rasenfläche integriert sind.

Auch heute steigt die Temperatur über 30 Grad: Das bedeutet für Rasen, wie hier auf der Schützenmatt, viel Stress. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Auch heute steigt die Temperatur über 30 Grad: Das bedeutet für Rasen, wie hier auf der Schützenmatt, viel Stress. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Der Rasen beim Golfplatz ist allerdings nicht die einzige Fläche, die derzeit intensiver Pflege bedarf. Auch die Werkhöfe haben alle Hände voll zu tun. So stehen die Mitarbeiter des Werkhofes Zug derzeit jeden zweiten Tag im Einsatz, damit die grünen Flächen in der Stadt nicht vertrocknen. Das satte grün zu erhalten, gelingt jedoch nicht überall. So häufen sich beispielsweise bei der Schützenmattwiese in Zug am See nach und nach die braunen Flecken.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen ZZ und im E-Paper.

Wegen den heissen Temperaturen muss der Greenkeeper des Golfplatz Holzhäusern auch mal während des Tages den Rasen bewässern. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Wegen den heissen Temperaturen muss der Greenkeeper des Golfplatz Holzhäusern auch mal während des Tages den Rasen bewässern. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)