Zug
Die Sonne Afrikas erhellt den beginnenden Herbst

Der Zuger Kammerchor wiederholt sein Konzert «Afrika», welches er im November 2021 uraufgeführt hat.

Andreas Faessler
Drucken
Das Konzert zog einzahlreiches Publikum in seinen Bann.

Das Konzert zog einzahlreiches Publikum in seinen Bann.

Bild: Roger Zbinden (Zug, 13. November 2021)

Im vergangenen November wurde die allgemeine Herbsttristesse mit einem afrikanisch kolorierten Konzert aufgehellt: Der Zuger Kammerchor unter der Leitung von Johannes Meister hat gemeinsam mit Black Soofa und Bègue Mame Fallou für mitreissende Stimmung gesorgt. Das Programm «Afrika» wartet mit Musik und Tanz auf: Chorische Highlights aus dem vielfältig schillernden Kontinent werden umrahmt von Tanz und Perkussion aus dem Senegal.

Es sind exotische, doch eingehende und berührende Lieder, welche von unterschiedlichen Befindlichkeiten handeln – von Mut, Sehnsucht, Liebe, Vergänglichkeit oder Not und Verdruss.

Aufgrund des hohen Zuspruchs, welchen das Spektakel bei seiner Erstaufführung verzeichnet hat («Zuger Zeitung» vom 15. November 2021), wird «Afrika» nun wiederholt. Dies am Sonntag, 18. September, um 17 Uhr in der Kirche St.Johannes in Zug. Der Eintritt ist frei (Kollekte). (fae)