Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUG: Diese Fasnachtsveranstaltungen dürfen Sie nicht verpassen

Der kommende Donnerstag ist schmutzig, und die Konfetti sind in Reichweite: Hier finden Sie eine Übersicht der Veranstaltungen an der Fasnacht.
Der Umzug der Hauptseer Fasnacht in Morgarten überzeugte mit kreativen Wagen. (Bild: Patrick Hürlimann (20. Januar 2018))

Der Umzug der Hauptseer Fasnacht in Morgarten überzeugte mit kreativen Wagen. (Bild: Patrick Hürlimann (20. Januar 2018))

Konfetti, Schminke und kreative Verkleidungen: Am kommenden Donnerstag beginnt die fünfte Jahreszeit. In der folgenden Übersicht finden Sie eine Auswahl, was während der Fasnachtstage in der Stadt Zug und in den Gemeinden alles los ist:

Schmutziger Donnerstag, 8. Februar

Die Zuger Chesslete feiert das 40-Jahr-Jubiläum: Die Tagwache auf dem Landsgemeindeplatz in Zug beginnt um 5 Uhr. Von 6 bis 8 Uhr trifft man sich zum Familienzmorgen im «Rathauskeller» beim Fischmarkt. Ab 9 Uhr ist die Metalli-Bühne für 13 Guggenmusiken offen. Auch auf dem Bundesplatz gibt es wieder eine Bühne. Ab 10 Uhr ist das Kreativatelier offen. Die IG Bundesplatz offeriert ab 11.30 Uhr Risotto, und ab 10.20 Uhr spielen nacheinander zehn Guggenmusiken. Der grosse Jubiläumsumzug ab 14.30 Uhr führt vom Kolinplatz über den Postplatz zur Bahnhofstrasse. Anschliessend regnet es Konfetti auf den Bundesplatz. Ab 15 Uhr lassen Guggenmusiken die Bahnhofhalle erzittern, und die Kinderfasnacht findet um 16 Uhr auf dem Landsgemeindeplatz statt. Die grosse Jubiläumsshow mit Feuerwerk beginnt ab 19.30 Uhr auf dem Landsgemeindeplatz auf der Grossen Bühne am See. Um 20 Uhr schliesslich heisst es: «Chesselwy» in der Altstadt und auf dem Landsgemeindeplatz.

In Unterägeri findet um 14 Uhr die Kinderfasnacht im Dorfzentrum statt. Der «D’RäSchüle-Ball» beginnt um 20 Uhr im Maisbühl-Hof. In Hünenberg treffen sich die Fasnächtler um 6 Uhr beim Parkplatz des Gemeindehauses zur Chesslete und ziehen danach durchs Dorf. Ab 19 Uhr gibt es Schnitzelbänke in verschiedenen Beizen. Im Chilemattzentrum in Steinhausen beginnt um 14.30 Uhr der Seniorennachmittag. Der Wöschwyberball startet um 19 Uhr im Gasthaus Rössli. Ab 19.30 Uhr sind Schnitzelbänke in diversen Restaurants angesagt.

In Menzingen steht ab 19.15 Uhr im Zentrum Schützenmatt der Bergspiegel auf dem Programm. Die Altersfasnacht im Zentrum Breiten in Oberägeri geht um 13.30 Uhr los. Ab 19 Uhr gibt es das Ägeritaler Monsterkonzert auf dem Dorfplatz. Der Schüttlerball im Gasthaus Bären startet um 20 Uhr. In Walchwil beginnt die Seniorenfasnacht ab 13.30 Uhr im Alterswohnheim Mütschi.

Fasnachtsfreitag, 9. Februar

Der Umzug im Dorfzentrum in Steinhausen beginnt um 14.30 Uhr. Anschliessend steht die Guggernacht auf dem Dorfplatz und beim Kreisel auf dem Programm. Um 18 Uhr beginnt der Fasi-Event Chrottegässler im «Schnitz und Gwunder». In Cham heisst es ab 17.30 Uhr Fiir­abigbier mit Kleinformationen und Kafistube auf dem Dorfplatz. Ab 18.30 Uhr gibt es dort ein Monsterkonzert. Der Chlöpferball beginnt um 20 Uhr im Lorzensaal. In Hünenberg startet ebenfalls um 20 Uhr der Chlämmerball im Saal Heinrich von Hünenberg. Die Chnöpflifasnacht in Rotkreuz: Ab 15 Uhr geht der Chnöpfli-Umzug los. In der Garage Meier in Alosen beginnt der Fyrabig-Ball um 18 Uhr. Die Ebeler-Fasnacht (Inwil) mit dem Fröschenball findet ab 19.30 Uhr in der Schrinerhalle in Baar statt.

Fasnachtssamstag, 10. Februar

Ein weiteres Highlight gibt es am Samstag in Zug: Der Umzug der Letzibuzäli im Hertiquartier steht um 14 Uhr auf dem Programm. Dieser endet bei der Lebuzenmeile auf dem Stierenmarktareal. In den dortigen Hallen steigt ab 19 Uhr die Lebuzäliparty. In Allenwinden startet der Faschall-Umzug um 13.30 Uhr. Auf dem Parkplatz des Kindergartens gibt es ab 19.30 Uhr das Monsterkonzert. Der Faschallball in der Aula beginnt um 20 Uhr.

Im Dorfzentrum in Baar feiern die Crescendos ihr 30-Jahr-Jubiläum. Am Guggenknall stimmen 20 Guggen auf fünf Bühnen ab 17 Uhr die Fasnächtler ein. Das Beizendorf Schränzegg hinter dem Gemeindesaal ist ab 16 Uhr geöffnet. In der Kirche St. Martin findet der Fasnachtsgottesdienst um 17 Uhr statt. Die Aamuesetä beim Rathausplatz beginnt um 18 Uhr mit Guggenmusik. Der Gemeindesaal steht ab 20 Uhr für die Besucher des Profis-Ohrisch-Ball bereit. In Hünenberg findet um 17.30 Uhr in der Kirche Heilig Geist der Fasnachtsgottesdienst statt. Der Maskenball startet ab 20 Uhr im Saal Heinrich von Hünenberg.

In Rotkreuz unterhalten ab 18.30 Uhr in diversen Restaurants Schnitzelbänke die Gäste. Der Grufti-Ball für die über 30-Jährigen beginnt ab 20 Uhr in der Maienmatt in Oberägeri. Der Fasnachtsgottesdienst findet in Steinhausen um 17.30 Uhr im Chilemattzentrum statt. In Cham feiert die Guggenmusik Holdriofäger das 25-Jahr-Jubiläum: Um 17.30 Uhr findet auf dem Dorfplatz ein Monsterkonzert statt, und um 20 Uhr beginnt der Ball «Müüürig» im Lorzensaal. In Walchwil steigt im Riviera-Café ab 20 Uhr ein Maskenball.

Fasnachtssonntag, 11. Februar

Der grosse Umzug in Baar beginnt um 14.30 Uhr mit anschliessendem Festtreiben um den Gemeindesaal. Ab 20 Uhr steigt der Belcantos-Ball im Gemeindesaal. Der Fasnachtsgottesdienst in der Pfarrkirche in Unterägeri findet um 10.15 Uhr statt. Der Fasnachtsumzug wird kommentiert und beginnt um 13.45 Uhr. In Walchwil gibt es ab 10 Uhr in der katholischen Pfarrkirche ebenfalls einen Fasnachtsgottesdienst. Der Startschuss für den Umzug in Rotkreuz fällt um 14 Uhr. In Hünenberg gibt es ab 19 Uhr Schnitzelbänke in diversen Restaurants.

Güdelmäntig, 12. Februar

Greth Schell zieht ab 16 Uhr mit ihren Lölis durch die Altstadt von Zug. In Alosen beginnt der Morgenstreich um 4.30 Uhr. Um 13 Uhr startet der Fasnachtsumzug, um 13.45 Uhr findet das Bühnenspiel statt und um 18.30 Uhr das Fasnachtvergraben. «Usrüerä» heisst es um 16.30 Uhr in Oberägeri. Danach beginnt die Strassenfasnacht. Der Kinderumzug startet um 14.30 Uhr in Baar. In Hünenberg geht es um 20 Uhr im Restaurant Degen mit dem Degen-Ball los. Um 14 Uhr findet im Chilemattzentrum in Steinhausen der Kinderball statt.

Güdelzischtig, 13. Februar

Der grosse Umzug startet in Oberägeri um 13.15 Uhr beim Gasthaus Hirschen. Er führt danach der Hauptstrasse entlang Richtung Unterdorf. Um 14.15 Uhr findet das Bühnenspiel statt. Im Anschluss wird die «Legorendividende» an die Kinder verteilt. Im Dorf heisst es nach dem Umzug «Usrüerä», und die Strassenfasnacht beginnt. Mit dem Fasnachtvergraben findet die Fasnacht dann einen symbolischen Abschluss. Dieses beginnt um 18.35 Uhr auf dem Dorfplatz.

Ab 18 Uhr gibt es Guggenkonzerte bei der Schränzegg und auf dem Rathausplatz in Baar. Um 19.45 Uhr startet der Fackelzug durchs Dorfzentrum, bevor der Räbevater als irdischer Stellvertreter des Räbechüngs das Feuer entfacht. Anschliessend steht die Uslumpete in den Restaurants und in der Schränzegg auf dem Programm.

Zwischen 14 und 17 Uhr findet die Kinderbescherung im Gemeindesaal in Walchwil statt. Am Abend treffen sich die Fasnächtler zur Uslumpete in der Fyr­abig-Bar. In Unterägeri beginnt die «Abelüpfete» auf dem Dorfplatz um 19 Uhr. Der Umzug in Hünenberg beginnt um 14.30 Uhr. Anschliessend wird der Eiche­frässer auf der Wiese gegenüber der Post um 17.42 Uhr verbrannt. Im Zentrum Heinrich von Hünenberg lässt die Eiche- Zunft die Fasnacht ausklingen. Die Guggen Quaker und Cocorico bringen zusammen mit Gast-Guggen am «Fasi Off» nochmals das Foyer im Heirisaal zum Beben. In Steinhausen beginnt um 19 Uhr die Uslumpete im Gasthaus Rössli. (mua)

Hinweis

Weitere Informationen zu den Fasnachtsanlässen und -umzügen im Kanton Zug gibt es unter www.zug-tourismus.ch sowie auf den Internetseiten der Fasnachtsgesellschaften.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.