Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUG: «Donnschtig-Jass»: Oberägeri trumpft auf

Am «Donnschtig-Jass» jasste der Ennetsee gegen den Berg – auf das Oberägerer OK wartet nun viel Arbeit.
Moderator Roman Kilchsberger verkündet das Resultat: Oberägeri siegt (rechts), Cham spendet Applaus. (Bild: SRF)

Moderator Roman Kilchsberger verkündet das Resultat: Oberägeri siegt (rechts), Cham spendet Applaus. (Bild: SRF)

Nun ist es entschieden: Die nächste Austragung des «Donnschtig-Jass» wird in Oberägeri durchgeführt. In der Sendung vom Donnerstag wurde Cham souverän geschlagen. Oberägeri erreichte 66 Differenzpunkte, Cham 73. Nun kann sich die Berggemeinde auf ein richtiges Volksfest freuen.

Fest am 30. Juli

Dieses findet bereits in einer Woche, am 30. Juli statt. Das Organisationskomitee hat zwar schon Vorarbeit geleistet, muss nun aber in die Vollen. Denn es gibt viel zu tun. Bei gutem Wetter werden nicht weniger als 3500 Personen erwartet. Stattfinden wird das nächste Turnier auf dem Seeplatz in Oberägeri.

Aargau wird in Zug jassen

Moderieren werden wie immer Roman Kilchsperger und sein Co-Moderator Reto Scherrer. Als Schiedsrichter ist Dani Müller für einen fairen Jass verantwortlich.

Für musikalische Unterhaltung sorgt die einheimische Formation Echo vom Heuboden sowie die deutsche Band Santiano. Prominenter Gast ist Nik Hartmann («Über Stock und Stein»).

Wer dabei sein möchte, wird um 18 Uhr auf dem Festplatz erwartet. Tickets sind keine nötig. Als nächster Kanton ist Aargau an der Reihe. In Oberägeri werden sich die Gemeinden Bremgarten und Wettingen duellieren.

red

HINWEIS: Die ganze Sendung vom 23. Juli finden Sie hier »

Schiedsrichter Dani Müller verkündet das Resultat: Cham 73 Punkte, Oberägeri 66 Punkte. (Bild: SRF)

Schiedsrichter Dani Müller verkündet das Resultat: Cham 73 Punkte, Oberägeri 66 Punkte. (Bild: SRF)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.