Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUG: Drohne sollte Natel ins Gefängnis fliegen

Unbemannte Fluggeräte sind im Aufwind. Das stellt die Strafbehörden vor Herausforderungen, wie jüngst ein Fall zeigt.
Rahel Hug
Mit GPS ausgerüstete Drohnen des Typs «DJI Phantom» sind derzeit hoch im Kurs. (Bild: pd)

Mit GPS ausgerüstete Drohnen des Typs «DJI Phantom» sind derzeit hoch im Kurs. (Bild: pd)

Sie werden immer kleiner, handlicher und günstiger und ihr Einsatz ist aus rechtlicher Sicht nicht unproblematisch: Die Rede ist von Drohnen. Unsere Zeitung weiss von einem erst kürzlich passierten Vorfall in der Strafanstalt Bostadel in Menzingen, bei dem mit einer Drohne versucht wurde, ein Handy in die Anstalt zu schmuggeln. Der Zuger Sicherheitsdirektor Beat Villiger bestätigt den Vorfall.

Wie geht man in Zug mit dieser neuen Bedrohung aus der Luft um? In Zusammenarbeit mit der Polizei suche man nach baulichen und technischen Lösungen, sagt Villiger. Das Drohnenphänomen sei derzeit kein prioritäres politisches Thema, «wir bleiben aber dran und verfolgen die Entwicklungen dieser Technologie.»

Problematik wird sich verstärken

Die ferngesteuerten Flugobjekte vereinfachen nicht nur den Transport von kleineren Gegenständen, sondern ermöglichen auch Foto- und Filmaufnahmen aus der Luft. So sind es denn auch vor allem Privatpersonen, die sich hin und wieder bei der Polizei melden, weil sie sich durch einen Mini-Helikopter in ihrer Privatsphäre verletzt fühlen. «Die Problematik wird sich in Zukunft noch verstärken», sagt Marcel Schlatter, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.