Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

ZUG: Ein neuer Zuger Verlag für Kunstbücher

Vor rund einem Jahr hat Malte Frank seine eigene Galerie an der Grabenstrasse eröffnet. Die Passion für Kunst hegt der 62-Jährige dagegen schon lange. Daraus hat sich jetzt auch sein neuestes Projekt ergeben: ein eigener Kunstbuch-Verlag.
Monika Wegmann
Malte Frank. (Bild: Stefan Kaiser)

Malte Frank. (Bild: Stefan Kaiser)

«Die Idee ist, jeweils zu den Ausstellungen ein Buch über die präsentierte Kunst und die Künstler zu erstellen», begründet Malte Frank das Engagement. Es stelle für Galerie und Künstler eine zusätzliche Werbemassnahme dar – und für die Besucher eine Erinnerung. «Jeder, der ein Bild kauft, erhält dazu ein Buch geschenkt», verspricht Malte Frank.

Ein erstes Exemplar des neuen Zuger Verlages liegt in einer Auflage von 500 Exemplaren bereits vor, mit dem Titel: «Sussi Hodel, Emotions-Lips-Wild». Es ist der dänisch-schweizerischen Künstlerin Sussi Hodel, die im Ägerital lebt, gewidmet, welche mit ihren Pop-Art-Werken international Aufmerksamkeit erzielt. Sie sei an der Art Basel kürzlich sehr erfolgreich präsent gewesen», weiss Malte Frank. «Die Idee für dieses Buch kam mir, als ich feststellte, dass es dort keinen Katalog geben würde.»

So entstand sein erstes Kunstbuch, gedruckt auf Hochglanzpapier, mit 48 Seiten und einer Vielzahl an Bildern. Es ist professionell gestaltet und informiert in drei Sprachen (Deutsch, Englisch und Französisch) über die Künstlerin und ihre Werke.

Warum aber wird ein ehemaliger Chemiker zum Verleger? «Malte Frank lacht: «Beruflich habe ich auch Verlage bei der Gestaltung neuer Produkte beraten.» Durch die Galerie sei die Idee mit dem Buch entstanden. Grosse Rendite könne er zwar nicht erwarten, hier spiele das Ideelle eine Rolle. «Ich habe Freude an solchen Büchern. Das ist etwas Tolles. Wenn man es durchblättert, kann man sich besser mit dem Künstler auseinandersetzen und erhält mehr Informationen, als wenn man nur sein Bild betrachtet.»

Monika Wegmann

redaktion@zugerzeitung.ch

Hinweis: Das Buch «Sussi Hodel, Emotions-Lips-Wild» ist in der Galerie Frank und im Buchhandel erhältlich: ISBN 978-3-9060-39-01-9.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.