Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUG: Eine Jobmesse für den Kanton

Die erste «Zuger Jobmesse» will Brücken bauen zwischen den im Regionalen Arbeitsvermittlungszentrum Zug (RAV) gemeldeten stellenlosen Personen und den auf dem Platz Zug registrierten privaten Stellenvermittlern. Die Jobmesse findet am heutigen Dienstag (11. März) statt.
An der ersten Zuger Jobmesse lässt sich Marisa Canadilla (rechts) von Lucia Villani beraten. (Bild: Stefan Kaiser)

An der ersten Zuger Jobmesse lässt sich Marisa Canadilla (rechts) von Lucia Villani beraten. (Bild: Stefan Kaiser)

Ein Team im RAV Zug hat das Pilotprojekt «Zuger Jobbörse» lanciert. Zwölf private Stellenvermittlungsunternehmen sind am Dienstag, 11. März im Lorzensaal in Cham von 10 bis 16 Uhr mit einem Stand präsent Grund für die Initiierung einer Jobbörse sei der Fakt, dass vielen Stellensuchenden ein Vorstellungstermin und damit die Chance, sich und ihre Fähigkeiten unter Beweis zustellen, verwehrt bleibt. Diese Tatsache habe gemäss einer Mitteilung den Impuls für die «1. Zuger Jobmesse» gegeben.

300 bis 400 Stellensuchende erwartet

Bei der Zusammensetzung der Jöbbörsen-Aussteller haben die Verantwortlichen darauf geachtet, dass möglichst alle Bereiche der Wirtschaft abgedeckt werden. Am Anlass werden unter anderem praktische Informationen zur Verfügung gestellt. Dazu ist die Firma X28 präsent, die mit dem sogenannten «Jobagenten», der von diversen RAV den Stellensuchenden zur Verfügung gestellt wird, bei der Online-Suche nach der passenden Stelle Unterstützung bieten kann. Christian Hanisch, Leiter Sales & Projekte von X28, gibt Tipps für die Online-Stellensuche. Erwartet werden 300 bis 400 Personen, die an der Jobbörse mit den privaten Stellenvermittlern Kontakte knüpfen wollen.

Obwohl sich die Arbeitslosigkeit im Kanton Zug auf einem sehr tiefen Niveau eingependelt hat, sind im RAV Zug über 2000 Menschen als stellenlos gemeldet.

pd/nop

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.