ZUG: Einmal mit einem Profisportler trainieren

Der EV Zug führt das Gesundheitsprojekt «Fit4Zug» in diesem Jahr bereits zum fünften Mal durch. Dabei kann die Bevölkerung mit Zuger Persönlichkeiten Sport treiben.

Merken
Drucken
Teilen
Der Zuger Kickboxer Janosch Nietlispach (im Vordergrund) schaut, dass alle Teilnehmer die Crossfit-Übungen richtig machen. (Archivbild Dominik Hodel)

Der Zuger Kickboxer Janosch Nietlispach (im Vordergrund) schaut, dass alle Teilnehmer die Crossfit-Übungen richtig machen. (Archivbild Dominik Hodel)

Bewährte Programmpunkte wie Crossfit mit dem dreifachen K1-Weltmeister Janosch Nietlispach, das Fitnessprogramm mit Bodybuilderin Anja Zürcher, der Monday Night Skate oder das Rumpf- und Koordinationstraining mit den Spielern der Hockey Academy bleiben unverändert. Erstmals im Programm stehen der Unihockey-Abend zusammen mit dem Unihockeyclub Zug United und ein Bike-Technik-Kurs, wie der EV Zug mitteilt.

Auch zahlreiche Prominente aus Gesellschaft und Politik, wie die Zuger Regierungsräte Martin Pfister, Stephan Schleiss und Urs Hürlimann sowie Stadtrat Urs Raschle haben wieder ihre Zusagen für eine der sechs Veranstaltungen abgegeben.

Mit Ausnahme der letzten Veranstaltung (Monday Night Skate), finden die Trainingsabende jeweils am Mittwoch um 18.30 Uhr statt. Alle sind herzlich eingeladen, mitzumachen und etwas für ihre Gesundheit zu tun. Die Teilnahme ist kostenlos und die Anlässe finden bei jeder Witterung statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Die Events in der Übersicht

11. Mai, Bodybalance mit Anja Züricher, Arena-Platz, Zug
18. Mai, Unihockey mit Zug United, Arena-Platz, Zug
25. Mai, Crossfit mit Janosch Nietlispach, Arena-Platz, Zug
1. Juni, Bike-Technik-Kurs, Stöckli-Shop, Cham
8. Juni, Rumpf & Koordination mit der Hockey-Akademiem, Arena-Platz, Zug
13. Juni, Monday Night Skate, Arena-Platz, Zug

Weitere Infos: www.evz.ch

pd/rem