Zug
Erlebnisplattform der Kantonalbank im Freiruum öffnet

Die Zuger Kantonalbank engagiert sich für ein vielfältiges und erlebnisreiches Zug. Nun eröffnet die Bank im Freiruum eine Erlebnisplattform für die Zuger Bevölkerung. Der Zuger Living Room lädt zum Verweilen ein, bietet aber auch viel Wissenswertes rund um den Kanton Zug.

Merken
Drucken
Teilen
Im Bild: der Raum Zuger Natur.

Im Bild: der Raum Zuger Natur.

Bild: PD

(haz) Der Freiruum hat sich zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt. Jetzt hat die Zuger Kantonalbank gemäss Medienmitteilung im Freiruum auf einer Fläche von rund 150 Quadratmetern den Zuger Living Room eingerichtet. Er besteht aus vier unterschiedlichen Räumen, die allen Besucherinnen und Besuchern während der Öffnungszeiten des Freiruum zur Verfügung stehen.

Ein Raum – ein Thema

Jeder Raum ist einem Thema gewidmet: So wird die Zuger Landschaft inszeniert, und es gibt Geschichten über bekannte und unbekannte Zugerinnen und Zuger zu entdecken. Ein Raum zeigt die umfangreiche Vereinslandschaft des Kantons Zug. Und für kulinarische Inspiration sorgen farbig-frische Illustrationen von Zuger Köstlichkeiten. Im Zuger Living Room gibt es einen weiteren Raum, der von der Zuger Kantonalbank für Kreativmeetings und für den internen Austausch eingerichtet wurde. Dieser Raum ist laut Medienmitteilung der Bank exklusiv für die Mitarbeitenden vorgesehen.

Schaukel zum Entspannen

Im Garten des Freiruum lädt eine Schaukel zum Erholen und Verweilen ein. Sie symbolisiert «Mein Zuger Lieblingsplatz» und soll die Besucherinnen und Besucher ermuntern, ihre Geheimtipps über die schönsten Plätze in Zug miteinander zu teilen.

Beim Umbau der Räume hat die Zuger Kantonalbank lokale Handwerker und einheimische Materialien berücksichtigt. So stammt das Holz für die Tische aus Zuger Waldbeständen; hergestellt wurden die Tische von der Korporation Zug.