ZUG: Führerausweisentzug für Zuger Raser

Bei einer mobilen Geschwindigkeitskontrolle auf der Steinhauserstrasse in Zug registrierte die Polizei einen Autofahrer, der mit 97 km/h unterwegs war. Auf der besagten Strecke gilt die Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h.

Drucken
Teilen
Der Raser hatte sich auch noch eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. (Symbolbild LZ)

Der Raser hatte sich auch noch eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. (Symbolbild LZ)

Mit einer mobilen Geschwindigkeitskontrolle konnte der Raser, welcher die Tempolimite um fast 50 km/h übertraf, am Freitagabend in Zug registriert werden. Das Fahrzeug wurde kurze Zeit später in Cham angehalten. Am Steuer sass ein 26-Jähriger Schweizer. Der Führerausweis auf Probe wurde ihm abgenommen. Auch muss er sich vor der Zuger Staatsanwaltschaft verantworten. (elo)