ZUG: Gelder aus dem Lotteriefonds an Zuger Vereine

Der Kanton schüttet knapp 100'000 Franken an drei Zuger Vereine aus. Die Gelder stammen aus dem Lotteriefonds

Drucken
Teilen
Die EVZ-Junioren erhalten Geld aus dem Lotteriefonds (Bild: Christof Borner-Keller / Neue ZZ)

Die EVZ-Junioren erhalten Geld aus dem Lotteriefonds (Bild: Christof Borner-Keller / Neue ZZ)

Die Gemeinnützige Gesellschaft des Kantons Zug (GGZ) wird für die Erneuerung der Software für den Ferienpass mit 40'000 Franken aus dem Lotteriefonds unterstützt. Damit das reibungslose Buchungsverfahren online weiterhin gewährleistet werden kann, ist eine Ersatzanschaffung dringend notwendig.

Wie die Staatskanzlei mitteilt, unterstützt der Regierungsrat auch den Nachwuchs des EVZ mit 42'340 Franken aus dem Sport-Toto-Fonds. Der EVZ bezieht damit neues Material für die gesamte Nachwuchsabeteilung im Hinblick auf die Saison 2013/2014.

Der Regierungsrat unterstützt den See-Club Zug für die Boots- und Materialanschaffungen mit 11'040 Franken aus dem Sport-Toto-Fonds.

pd/rem