ZUG: Grillieren im Wald auch ausserhalb von Feuerstellen

Die Regen und die kühle Witterung haben die Waldbrandgefahr im Kanton Zug weiter entschärft. Feuer dürfen auch wieder ausserhalb von bestehenden, festen Feuerstellen entfacht werden.

Drucken
Teilen
Auch ausserhalb von Feuerstellen ist das Grillieren im Wald im Kanton Zug wieder erlaubt. (Bild: Keystone / Urs Flüeler)

Auch ausserhalb von Feuerstellen ist das Grillieren im Wald im Kanton Zug wieder erlaubt. (Bild: Keystone / Urs Flüeler)

Die Regen der vergangenen Tage führte zu einer weiteren Entspannung der Waldbrandgefahr im Kanton Zug.
Zudem sind weitere Niederschläge prognostiziert. Die Gefahrenstufe wird deshalb von erheblich auf mässig reduziert, wie das Amt für Wald und Wild des Kantons mitteilt. Somit ist das Grillieren im Wald und am Waldrand auch ausserhalb von bestehenden, festen Feuerstellen wieder erlaubt.

Wegen der langen Trockenheit und der hohen Temperaturen ist das Wasserdefizit in den Böden aber nach wie vor gross. Bei trockener Witterung ist beim Umgang mit Feuer weiterhin Vorsicht geboten.

pd/rem

HINWEIS: Und wie sieht es im Rest der Schweiz aus? www.waldbrandgefahr.ch