Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUG: Grosser Sachschaden nach Unfall auf der A4 bei Cham

Am Mittwochnachmittag sind auf der Autobahn A4 bei Cham zwei Fahrzeuge zusammengestossen. Der Sachschaden ist gross.
Die Unfallstelle auf der A4 bei Cham. (Bild Zuger Polizei)

Die Unfallstelle auf der A4 bei Cham. (Bild Zuger Polizei)

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Zuger Strafverfolgungsbehörden am Mittwochnachmittag auf der Autobahn A4 bei Cham. Eine 61-jährige Lieferwagenlenkerin war in Richtung Zug unterwegs, als ein 21-jähriger Autofahrer bei der Einfahrt Lindencham auf dem Beschleunigungsstreifen ins Schleudern geriet und die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Dadurch kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen dem Lieferwagen und dem Auto.

Verletzt wurde laut Polizei-Communiqué niemand. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen wie auch der Leiteinrichtung beträgt rund 40`000 Franken. Die Unfallursache ist unklar und Gegenstand von Ermittlungen. Im Einsatz standen Mitarbeiter des Rettungsdienstes Zug, eines privaten Abschleppunternehmens und der Zuger Polizei.

pd/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.