Leserbrief
Zug ist Heimat

«Wir sind Zug, und darüber muss man nicht enttäuscht sein», Leserbrief in der «Zuger Zeitung» vom 29. April zu einem Artikel im Magazin der «NZZ am Sonntag»

Merken
Drucken
Teilen

Sehr geehrter Herr Sevcik. Zum Leserbrief von David Meyer habe ich nichts zu ergänzen. Gerne hoffe ich, Ihr Schreib-Gewuschel mit Gedanken, Schlagwörtern und Begriffen, der Verriss von Zug, ergänzt mit entsprechender negativer Bildgestaltung, hat Ihnen persönlich gutgetan! Nein, ich zügle auch nicht nach Monaco, nicht nach Panama, nicht nach Texas, trotz «Interstate», trotz Kleinheit, trotz schmierigem Wirtschaftsstandort – wie Sie dies benennen. Zug ist auch für mich Mittelständler Heimat, mit allen Qualitäten und allen Schwächen und dies als Zugezogener seit über 50 Jahren. Ich hoffe, ich darf trotzdem Abonnent der NZZ bleiben. Die Frage bleibt wohl unbeantwortet, warum Sie mit Ihren Firmen in Zug bleiben.

Hugo Berchtold, Steinhausen