ZUG: Junge Frau stürzt sechs Meter in die Tiefe

Eine 18-Jährige ist in der Stadt Zug rund sechs Meter in die Tiefe gestürzt. Sie wurde dabei mittelschwer verletzt.

Drucken
Teilen
Von diesem Dach stürzte die junge Frau sechs Meter in die Tiefe. (Bild: Zuger Polizei)

Von diesem Dach stürzte die junge Frau sechs Meter in die Tiefe. (Bild: Zuger Polizei)

Das Unglück geschah am Donnerstag auf dem Dach einer Liegenschaft an der Hofstrasse in Zug. Eine Gruppe von Personen hielt sich zur Mittagszeit dort auf. Kurz nach 11.30 Uhr stürzte die 18-jährige Frau durch ein Oberlicht rund sechs Meter in die Tiefe, wie die Zuger Polizei mitteilt.

Das Opfer wurde beim Unfall mittelschwer verletzt. Der alarmierte Rettungsdienst Zug brachte die Verletzte ins Spital. Der genaue Hergang des Unglücks wird durch die Zuger Polizei abgeklärt. Zurzeit wird von einem Unfall ausgegangen. Gemäss Zuger Polizei liegen keine Hinweise auf Dritteinwirkung vor.

pd/nop