ZUG: Kantonalbank: Im Januar beginnt der Wiederaufbau

Nach dem Brand im Juli liegt nun ein neues Baugesuch auf. Zwei zentrale Punkte sind aber noch nicht geklärt.

Samantha Taylor
Drucken
Teilen
Rauchwolken haben sich im Juli über die Zuger Kantonalbank gelegt. (Bild: Webcam Stadt Zug (Archiv))

Rauchwolken haben sich im Juli über die Zuger Kantonalbank gelegt. (Bild: Webcam Stadt Zug (Archiv))

Bild: FFZ / Daniel Hegglin
42 Bilder
Bild: Werner Schelbert
Bild: Werner Schelbert
Bild: Werner Schelbert
Bild: Charly Keiser
Bild: Charly Keiser
Bild: Charly Keiser
Bild: Charly Keiser
Bild: Charly Keiser
Bild: Charly Keiser
Bild: Charly Keiser
Bild: Charly Keiser
Bild: Charly Keiser
Bild: FFZ / Daniel Hegglin
Bild: FFZ / Daniel Hegglin
Bild: FFZ / Daniel Hegglin
Bild: FFZ / Daniel Hegglin
Bild: FFZ / Daniel Hegglin
Bild: Werner Schelbert
Bild: Werner Schelbert
Bild: Werner Schelbert
Bild: Werner Schelbert
Bild: Werner Schelbert
Bild: Werner Schelbert
Bild: Werner Schelbert
Zuger Kantonalbank Gebäude Brand und stickige Luft am Landsgemeinde Platz. (Bild: Leserbild/Oliver Forster)
Bild: Leserbild Alberto Casco
Bild: Leserbild/Nirukiru Kikustaar
Bild: Kantonspolizei Zug
Bild: Kantonspolizei Zug
Bild: Webcam Stadt Zug
Bild: Charly Keiser
Bild: Webcam Stadt Zug
Bild: Leserbild Alberto Casco
Bild: Leserbild Mireille Meier
Bild: Leserbild Mireille Meier
Bild: Leserbild Mireille Meier
Bild: Marco Morosoli
Bild: Marco Morosoli
Bild: Charly Keiser
Bild: Charly Keiser
Bild: Leserbild Andrea Bär

Bild: FFZ / Daniel Hegglin

Rund drei Monate ist es her, als mitten in der Stadt Zug eine riesige Rauchsäule aufstieg und den Zugern der Atem stockte. Am Donnerstag, 17. Juli, kurz nach 19 Uhr stand der Hauptsitz der Zuger Kantonalbank beim Postplatz in Flammen.

Seit kurzem liegt ein neues Baugesuch für die Wiederherstellung des Dachgeschosses und die übrigen Umbauten am Bankgebäude auf. Daraus geht hervor, dass die Zuger Kantonalbank im Dezember mit den Arbeiten fortfahren möchte und die Bauvollendung im Mai 2016 erfolgen soll. In den vergangenen Wochen stand vor allem die Trocknung des Gebäudes im Zentrum. Dies läuft noch immer. Danach erfolgt die Reinigung des Gebäudes. Bis heute ungeklärt sind die Brandursache und die definitive Höhe der Kosten.